twitster – Twitter Feeds mit PHP auf der eigenen Seite einbinden

twitster

twitster

twitster ist eine kleine PHP-Applikation mit der man Tweets auf der eigenen Website anzeigen kann.

Das Ganze ist z.B. für Communities oder ähnliches praktisch.

Man könnte z.B. folgendes machen: man legt einen Twitter-Account an, folgt allen Leuten die z.B. eine bestimmte Konferenz besuchen. Diesen Leuten gibt man vorher ein bestimmtes Hash-Tag bekannt (z.B. #tollekonferenz) und schon landen alle Tweets die dieses Hash-Tag haben auf der eigenen Seite.

Oder wenn man mit mehreren Leuten an einem Projekt arbeitet könnte man ähnlich vorgehen – Twitter-Account anlegen, allen Projekt-Beteiligten folgen und ein Hash-Tag vereinbaren. Die Beteiligten könnten dann z.B. sowas wie „Oh Mann, habe endlich Ticket 123 schliessen können. #tollesprojekt“ als Tweet abschicken und schon erscheint es auf der Homepage.

Um das Script zu betreiben braucht man min. PHP 4 und eine MySQL-Datenbank. twitster steht unter der GPL und kann entsprechend frei genutzt werden.

Christian

Baujahr 1976, Software-Entwickler und Web-Designer aus Leidenschaft, Erfahrung in gefühlten 9342049 Programmiersprachen (PHP, Perl, C#, VB.Net, VB6, Delphi um nur einige zu nennen), in der Vergangenheit an diversen Open Source Projekten beteiligt (allen voran das gute alte YaBB und YaBB SE)

Das könnte dich auch interessieren …